Die Versicherungen können sich sehr schnell auf den Ausschluss bestimmter Leistungen berufen. Sie zeigen sich in dieser Hinsicht in der Regel nicht hilfsbereit und kooperativ. Es geht manchmal um sehr viel Geld. Gerade bei Unfallversicherungen kann es um die regelmäßige Zahlung von Beträgen gehen, die über Jahrzehnte geleistet werden müssen.

Beispiel: Mögliche Ansprüche bei einer Verletzung:

(1)     Schmerzensgeld
(2)     Heilbehandlungskosten (Kosten die nicht von der Krankenkasse übernommen werden)
(3)     Erhöhe Lebenshaltungskosten durch eingeschränkte Mobilität
           a.Kosten für den behindertengerechten Umbau der Wohnung
           b.Erwerbsschäden durch eingetretene Arbeitsunfähigkeit
           c.Kosten für eine erforderliche Umschulung
           d.Kosten für die berufliche Rehabilitation
           e.Pflegekosten (Pflegemittel, Rollstuhl)
(4)     Verlust durch die Einschränkung bei der Führung des eigenen Haushalts, - der sogenannte Haushaltsführungsschaden

Es sind hier nicht alle Leistungen erwähnt worden, die im Schadensfall zur Regulierung herangezogen werden müssen. Es kommt immer wieder auf den Einzelfall an. Bei der Unfallversicherung sind es Übergangsleistungen, Invaliditätsleistungen, das Krankenhaustagegeld sowie das Genesungsgeld und im schlimmsten Fall Todesfallleistungen, die nicht selten zu Streitigkeiten zwischen dem Geschädigten und den Versicherungen führen können. Auch bei Unfällen im Berufsleben sind nicht wenige Fälle bekannt, bei denen die Berufsgenossenschaften Zahlungen hinauszögern oder sogar völlig bestreiten.

Schadensregulierung - Sachschäden - Personenschäden - Schmerzensgeld

In diesem Bereich vertrete ich vorzugweise und hauptsächlich die Interessen von Geschädigten. Nicht selten sind es die Versicherungen, die mit großer Verzögerung regulieren. Im Schadensfall ist z. B. bei der Unfallversicherung auf die korrekte Anmeldung der Forderung zu achten.
Impressum

Datenschutz
Heribert Kohlen
Fachanwalt für Familien- und Sozialrecht

Am Thie 3 B   -   44866 Bochum-Wattenscheid
Tel.: 02327-911-20     -    Fax: 02327-911-240
Rechtsanwalt Heribert Kohlen - Am Thie 3 B - 44866 Bochum - Tel.: 02327-911 20 - Fax: 02327-911 240